Melchior Walther

Melchior Walther – Keyboards

 Melchior Walther – Keyboards

Melchior Walther erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von 5 Jahren. Er besuchte den Musikzweig der Landesschule Pforta sowie das Robert-Schumann-Konservatorium Zwickau. Nach Abitur und Zivildienst studierte er Musikwissenschaften und Philosophie an der Universität Leipzig und widmete sich Jazz-Piano-Studien. Seit 2004 ist er als freischaffender Pianist und Keyboarder in verschiedenen Bands von Jazz bis Metal tätig. So u.a. als Sidemen für die Köstritzer Jazzband und die Christina Rommel-Band. Des Weiteren wirkt er als Klavierlehrer und Bandcoach. Seit 2018 ist er Korrepetitor an der Theaterakademie Sachsen (Delitzsch). Seine Tätigkeit als Bühnenmusiker und Musikalischer Leiter führte ihn an verschiedene Theater: u.a. Theater der jungen Welt Leipzig (u.a. „Frühlings Erwachen! – Live Fast-Die Young“ 2015), Gerhard-Hauptmann- Theater Zittau (u.a. „Little Shop of Horrors“ 2008), Thalia-Theater Halle (u.a. „Mandy das Wusical“ von Helge Schneider – 2007 /Rockoper „The Who`s TOMMY“ – 2009), Theater Rudolstadt, Theater Plauen/Zwickau (u.a. „Little Shop of Horrors“ 2010 / „Das Wirtshaus im Spessart“ 2012), Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrehlitz („Happy End“ – Brecht/Weil – 2012), Neue Bühne Senftenberg, sowie das Schauspiel Leipzig („Fanz 89/09“ 2009 / „Rio Reiser – Der Traum ist aus. Aber ich werde alles geben, daß er Wirklichkeit wird“ 2013). Dort ist er aktuell als Korrepetitor und Keyboarder an der Musical-Produktion „Lazarus“ von David Bowie beteiligt.