Ben Hohlfeld

Ben Hohlfeld – E-Bass, Kontrabass

 Ben Hohlfeld – E-Bass, Kontrabass

Der in Erfurt geborene und in Schwerin aufgewachsene Bassist Ben Hohlfeld erhielt ab dem Alter von neun Jahren Unterricht in den Instrumenten Cello, E-Bass, Kontrabass und Klavier.

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ und am Landeswettbewerb „Jugend Jazzt“ Mecklenburg-Vorpommern folgte nach dem Musikabitur ein künstlerisches und pädagogisches Studium an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig und am Prins Claus Conservatorium in Gronigen / Niederlande.

Er wirkte bei verschiedenen Projekten mit CD-Veröffentlichungen in den Genres Jazz, Weltmusik, Rock und Gypsyjazz mit (Sibuli – Deserto Di Mare, Orinoko – Viajeros, Wilhelm – Status Unsichtbar).

Neben Engagements am Krystallpalast Varieté Leipzig, beim Loh Orchester Sondershausen, der Musikalischen Komödie Leipzig, der Oper Halle, dem Theater Gera / Altenburg, den Uckermärkischen Bühnen Schwedt, der Vogtlandphilharmonie, dem Winterstein Theater, der Erzgebirgischen Philharmonie Aue und der Thüringen Philharmonie Gotha arbeitete er als Sideman unter anderem für den SWR, MDR, Karussell, De Randfichten, Stefanie Hertel und Michael Hirte.

Auftritte und Konzerte führten Ihn in die Karibik und in Länder wie Spanien, Marokko, Schweiz, Italien, Kroatien, Slowenien, Belgien, Niederlande, Tschechische Republik und Frankreich.